Was ist Hypnose?

Hypnose ist eine der ältesten Heilmethoden. Viele Menschen kennen nur die Showhypnose und das macht auch Angst. Die Wirksamkeit der Hypnose, wie wir sie anwenden, wird immer mehr auch wissenschaftlich anerkannt. In der ETH Zürich wird nun dies auch untersucht und man war sehr erstaunt, wie der hypnotische Zustand auf das Gehirn wirkt. Diese Methode wird nun immer mehr durch Mediziner, Spitäler und Psychiater als wertvolle und effiziente Möglichkeit eingesetzt.

Die Hypnose oder auch Trance ist ein ganz natürlicher Zustand, die uns allen nicht unbekannt ist. Vor allem kurz vor dem Einschlafen sind wir völlig entspannt, obwohl unser Geist noch wach ist. In diesem Zustand der Trance haben wir die Möglichkeit, mit unserem Unterbewusstsein zu treten.

Doch was ist das Unterbewusstsein? Es ist unsere – in Computersprache – Festplatte. Alles was wir je erlebt, gelernt, gehört und gerochen etc. haben, wird im Unterbewusstsein abgespeichert. Darauf sind alle Daten, gute, hilfreiche und aber auch solche, die für uns eher blockierend sind. Es ist und war alles richtig. Doch oft ist im Unterbewusstsein etwas gespeichert, was vielleicht früher gut und für unser Leben wichtig war, jetzt aber uns blockiert.

Die Hypnose ermöglicht den Weg ins Unterbewusstsein. Wie beim Computer aktivieren wir dann eine «Suchprozess», um blockierende «Elemente» resp. Erlebnisse, Gefühle, Glaubenssätze etc. zu finden. Da nun der logische und oft kritischer Verstand des Bewusstseins ausgeschaltet ist, dürfen im Unterbewusstsein blockierende Verbindungen verändert und neue Lösungen gefunden werden.

Wir können im Unterbewusstsein nur Dinge verändern, die Sie WIRKLICH wollen. Es ist also wichtig, dass wir auch genau wissen, was wir verändern wollen.

Diese neuen Erkenntnisse des Klienten bewirken positive Resultate auf körperlicher und auch auf psychischer Ebene. Durch diesen wunderbaren Entspannungszustand des Körpers werden auch die Selbstheilungskräfte aktiviert.

 

Wichtig:

Hypnose ersetzt keinen Arztbesuch und ich stelle keine Diagnosen. Es ist aber erwiesen, dass die Hypnose eine medzinische Behandlung ergänzen oder unterstützen kann. Ihr Selbstheilungsprozess wird aktiviert. Gerne arbeite ich auch mit einem entsprechenden Arzt oder Therapeuten zusammen. Alles soll zum Wohl des Klienten dienen.

Die Kosten werden nicht von der Krankkasse übernommen.

 

Katharina Felber
Gemeinschaftspraxis im Werk
Im Werk 9
8610 Uster
079 255 74 93
systemtherapie@gmail.com